Impressum

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Die nachfolgenden Bedingungen beschreiben, in welcher Form Sie die Onlineangebote von kurz-mal-weg-in-den-urlaub nutzen können. Falls Sie zu diesen Nutzungsbedingungen Fragen haben, zu denen Sie hier keine Antwort finden, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail. Wir behalten uns vor, diese Nutzungsbedingungen jederzeit und ohne Nennung von Gründen zu ändern.

Unsere Webseiten stehen Privatleuten und Unternehmen offen, soweit sie unbeschränkt die Voraussetzung für das Handeln auf den Auktionsseiten erfüllen.

Mit Ihrer Ersteigerung werden diese Bedingungen in der zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültigen Fassung Bestandteil, des mit kurz mal weg in den Urlaub Ltd. geschlossenen Vertrages, soweit nicht im jeweiligen Vertrag abweichende Individualvereinbarungen getroffen wurden, gültig.

Es gelten die allgemeinen Gesetzesgrundlagen der Bundesrepublik Deutschland sowie der Europäischen Union.

Vertragspater ist die kurz mal weg in den Urlaub Ltd. in 09306 Rochlitz, Bahnhofstraße 61 und der Kunde.


Zusätzlich gelten weitere Vereinbarungen:

1. Kosten

Sämtliche Verkaufsgebühren werden selbstverständlich von kurz-mal-weg-in-den-urlaub übernommen.

2. Gutscheineinlösung

Unsere Auktionsseiten sind lediglich eine Plattform für Versteigerungen bzw. Verkäufe über Dienstleistungen, deren Angebote nicht gegen gesetzliche Vorschriften oder gegen unsere Nutzungsbedingungen verstoßen. Kurz-mal-weg-in-den-urlaub selbst ist nicht Partei des Beherbergungsvertrages, der Beherbergungsvertrag kommt ausschließlich zwischen dem jeweiligen Hotel und dem Käufer zustande. Kurz-mal-weg-in-den-urlaub übernimmt lediglich nach erfolgter Ersteigerung die Benachrichtigung beider Parteien sowie das Inkasso.

Kurz-mal-weg-in-den-urlaub kann die Angebote nicht auf deren Richtigkeit überprüfen und übernimmt daher auch keine Garantien bezüglich der Sicherheit oder Rechtmäßigkeit der angebotenen Artikel, auf die Wahrheit und Richtigkeit der Angebote oder die Berechtigung der Beherbergungsbetriebe die Artikel zu verkaufen oder die Fähigkeit der Käufer, sie zu kaufen. Wir können die Abwicklung / Realisierung des Angebotes nicht überprüfen. Haftungsansprüche gegen kurz-mal-weg-in-den-urlaub, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Leistungen und Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens kurz-mal-weg-in-den-urlaub kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Kurz-mal-weg-in-den-urlaub behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

3. Pflichten der Käufer

Durch das Gebot bei eBay gibt der Käufer ein rechtsverbindliches Angebot ab. Hierbei gelten die Regeln und AGBs von eBay. Nach erfolgter Ersteigerung setzt sich der Käufer mit dem Hotel zwecks Terminvereinbarung für die Reservierung in Verbindung. Ein Anspruch auf einen bestimmten Reisetermin besteht nicht, es sei denn, dies wird in der Auktion ausdrücklich anders beschrieben. Die Reisetermine sind mit den Anbietern selbstständig auszuhandeln.

4. Vertragsabwicklung

Nach erfolgreicher Ersteigerung erhalten Käufer und Beherbergungsbetrieb eine Bestätigung in Textform.

Den ersteigerten Gutschein / Reiseunterlagen erhält der Käufer per Email wahlweise auch auf dem Postweg durch kurz-mal-weg-in-den-urlaub. Für die Abwicklung zwischen dem Hotel und dem Käufer nach der Ersteigerung gilt das deutsche Reiserecht.

Beherbergungsbetrieb und Käufer regeln die Durchführung untereinander. Die Gutscheine werden bei Eingang der Zahlung aktiviert und behalten 12 Monate nach Ausstellungsdatum ihre Gültigkeit, es sei denn, bei der Auktion wurde anderes angegeben. Verbindliche Buchungen vor Zahlungseingang sind ausgeschlossen.

5. Datenschutz

Unsere Datenschutzbestimmungen in Verbindung mit unseren AGB finden Sie am Ende der AGB als Anlage: Datenschutzbestimmungen der AGB.

6. Garantie/Verfügbarkeit

Kurz-mal-weg-in-den-urlaub und unsere Dienstleistungen werden ohne jegliche Gewährleistung oder Zusicherung in Bezug auf Verfügbarkeit und Qualität gewährt. Kurz-mal-weg-in-den-urlaub behält sich das Recht vor, jederzeit und ohne Nennung von Gründen die Webseiten zu verändern.

7. Haftungsbeschränkung

Unabhängig vom Rechtsgrund wird nur dann gehaftet, wenn Schäden durch schuldhafte Verletzung vertragswesentlicher Pflichten (Kardinalpflichten) in einer den Vertragszweck gefährdenden Weise vorsätzlich oder grob fahrlässig seitens kurz-mal-weg-in-den-urlaub erfolgen.

8. Gerichtsstand, Salvatorische Klausel

Gegenüber Kaufleuten gilt Chemnitz als ausschließlicher Gerichtsstand. Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise nicht rechtswirksam sein oder ihre Rechtswirksamkeit später verlieren, so wird hierdurch die Gültigkeit der Allgemeinen Geschäftsbedingungen im Übrigen nicht berührt. An die Stelle der unwirksamen Regelung treten die gesetzlichen Bestimmungen. Das gleiche gilt, soweit die Allgemeinen Geschäftsbedingungen eine nicht vorhergesehene Lücke aufweisen.


Stand und Gültigkeit ab Mai 2018

Die überarbeitete Fassung gilt ab dem veröffentlichten Datum des Inkrafttretens.



Anlage: Datenschutzbestimmungen der AGB

Mit den nachfolgenden Informationen möchten wir Ihnen einen Überblick über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in Bezug auf die Reservierung und Buchung sowie eines Aufenthaltes in einem unserer Hotels geben und Sie über Ihre Rechte nach dem Datenschutzrecht informieren.

Informationen bei Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir möchten einführend auf unsere weitreichenden Informationen zur Transparenzbildung nach Art.13 und 14 DS-GVO hinweisen.

1. Verantwortlicher für die Datenverarbeitung

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung zur Verwaltung von Gutscheinen und Auktionen ist.

Kurz mal weg in den Urlaub Ltd.
Bahnhofstrasse 61
09306 Rochlitz

Tel.: +49 (0)3737 - 78 180 60
Fax: +49 (0)3737 - 78 180 11

info@kurz-mal-weg-in-den-urlaub.de

2. Zwecke und Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten im Einklang mit den Bestimmungen der EUDatenschutz-Grundverordnung (DS-GVO), des neuen Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG-neu) sowie aller weiteren maßgeblichen Gesetze zu folgenden Zwecken und gestützt auf folgenden Rechtsgrundlagen:

(a) Zur Bearbeitung und Verwaltung von Reservierungsanfragen und Reservierungen sowie zur Erbringung unserer Dienstleistungen im Rahmen des Beherbergungsvertrages einschließlich der Abwicklung Ihres Hotelaufenthalts und der Zahlungsabwicklung (insbesondere auch zur Nachverfolgung Ihrer Nutzung unserer Leistungen (Telefon, Bar, Spa, kostenpflichtige TV-Programme usw.), zur Durchführung des Check-in und Verwaltung des Zugangs zu den Zimmern) – Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DS-GVO.

(b) Zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, der unser Unternehmen als Verantwortlicher unterliegt (z. B. aufgrund der Meldegesetze, der Steuergesetze, Buchführungspflichten etc.) – Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) DS-GVO.

(c) Übersendung unseres E-Mail-Newsletters einschließlich der Verwaltung Ihres Abonnements des Newsletters – Rechtsgrundlage hierfür ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DS-GVO.

(d) Zur Bereitstellung unseres Gäste-WLANs einschließlich der Verwaltung und dynamischen Einbindung der Gastgeräte in unserem Gäste-WLAN – Rechtsgrundlage hierfür ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DS-GVO.

(e) Zur Durchführung und Verwaltung Ihrer Teilnahme an unserem Treueprogramm – Rechtsgrundlage hierfür ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DS-GVO.

(f) Zur Aufrechterhaltung, Gewährleistung und Verbesserung der Qualität unserer Produkte und Dienstleistungen, insbesondere durch die Durchführung und die Analyse von Zufriedenheitsumfragen und Gästekommentaren, durch die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in unserer zentralen Gästedatenbank, die uns Ihre Erkennung als wiederkehrender Gast, eine bessere Einschätzung Ihrer Ansprüche und Wünsche, die Verbesserung der Qualität und Individualität unserer Kommunikation mit Ihnen und die Schaffung für Sie maßgeschneiderter Angebote ermöglicht – Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO.

(g) Zur Direktwerbung für unsere Angebote und Dienstleistungen – Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO. Unser überwiegendes berechtigtes Interesse folgt aus Erwägungsgrund 47 zur DS-GVO.

(h) Zur Wahrung des Hausrechts, zur Verhinderung und Aufklärung von Straftaten (insbesondere auch durch Videoüberwachung), zur Geltendmachung und Abwehr rechtlicher Ansprüche und zur Interessenwahrnehmung bei rechtlichen Streitigkeiten, zur Gewährleistung der IT-Sicherheit und des IT-Betriebs, zur Erkennung von Bonitätsrisiken - Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.

Unsere überwiegenden berechtigten Interessen folgen aus unserer Verpflichtung zur Gewährleistung eines sicheren Aufenthalts unserer Gäste im Hotel sowie aus unserem Interesse an der Durchsetzung unserer materiellen und immateriellen Ansprüche und der Wahrnehmung unserer Rechte sowie an der Abwehr unberechtigter Forderungen. Ferner stellt die Verarbeitung personenbezogener Daten im für die Verhinderung von Betrug unbedingt erforderlichen Umfang gemäß Erwägungsgrund 47 der DS-GVO ebenfalls ein berechtigtes Interesse unseres Unternehmens dar.

Minderjährige

Minderjährige dürfen ohne Zustimmung der Erziehungsberechtigten keine personenbezogenen Daten an uns übermitteln. Im Rahmen des Internetauftritts verarbeiten wir keine wissentlich erlangten personenbezogenen Daten von Minderjährigen.

3. Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten

Sofern und soweit für die vorstehend unter Ziffer 3 genannten Zwecke erforderlich, legen wir Ihre personenbezogenen Daten auch folgenden Empfängern bzw. Kategorien von Empfängern gemäß Art. 4 Nr. 9 DS-GVO offen:

Innerhalb unseres Unternehmens erhalten nur diejenigen Stellen Einsicht oder Zugriff auf Ihre Daten (im jeweils erforderlichen Umfang), die diese zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten brauchen.

Auch von uns eingesetzte Dienstleister (z.B. im Rahmen einer Auftragsverarbeitung gemäß Art. 28 DS-GVO) und Erfüllungsgehilfen können zu diesen Zwecken personenbezogene Daten erhalten. Dies sind Unternehmen in den Kategorien kreditwirtschaftliche Leistungen und Zahlungsabwicklung, ITDienstleistungen, Reinigungsdienstleistungen, Logistik, Druckdienstleistungen, Telekommunikation, Inkasso, Beratung und Consulting sowie Vertrieb und Marketing.

Weiterhin kann eine Datenweitergabe an öffentliche Stellen und Institutionen erfolgen bei Vorliegen einer gesetzlichen Verpflichtung (z.B. Finanzbehörden, Strafverfolgungsbehörden).

Weitere Datenempfänger können diejenigen Stellen sein, für die Sie uns Ihre Einwilligung zur Datenübermittlung erteilt haben.

4. Übermittlung der personenbezogenen Daten an ein Drittland

Eine Übermittlung von personenbezogenen Daten an Stellen in Staaten außerhalb der Europäischen Union (sogenannte Drittstaaten) findet nicht statt.

5. Dauer der Speicherung der personenbezogenen Daten und Kriterien für die Festlegung dieser Dauer

Wir verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten, solange es für die Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten erforderlich ist. Sind die Daten für die Erfüllung vertraglicher Pflichten nicht mehr erforderlich, werden sie regelmäßig gelöscht, es sei denn, deren befristete Weiterverarbeitung ist erforderlich aufgrund handels- und steuerrechtlicher Aufbewahrungsfristen (u.a. Handelsgesetzbuch (HGB), die Abgabenordnung (AO). Die dort vorgegebenen Fristen zur Aufbewahrung bzw. Dokumentation betragen zwei bis zehn Jahre.

6. Ihre Rechte als betroffene Person

Jede betroffene Person, deren personenbezogene Daten verarbeitet werden, hat gemäß Art. 15 DSGVO das Recht auf Auskunft seitens des Verantwortlichen über die betreffenden personenbezogenen Daten, gemäß Art. 16 DS-GVO das Recht auf Berichtigung, gemäß Art. 17 DSGVO das Recht auf Löschung, gemäß Art. 18 DS-GVO das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, gemäß Art. 21 DS-GVO das Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung sowie gemäß Art. 20 DSGVO das Recht auf Datenübertragbarkeit. Beim Recht auf Auskunft und beim Recht auf Löschung gelten zudem die Einschränkungen gemäß §§ 34 und 35 BDSG-neu.

Nähere Informationen zu Ihrem Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 DSGVO.

Sofern die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf einer uns gegenüber erteilten Einwilligung beruht, haben Sie das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.

Ferner besteht ein Beschwerderecht bei der zuständigen Datenschutz-Aufsichtsbehörde gemäß Art. 77 DS-GVO i. V. m. § 19 BDSG-neu.

7. Pflicht zur Bereitstellung von Daten

Im Rahmen unserer Vertragsbeziehung müssen Sie diejenigen personenbezogenen Daten bereitstellen, die für die Begründung und Durchführung des Beherbergungsvertrages erforderlich sind oder zu deren Erhebung wir gesetzlich verpflichtet sind. Ohne diese Daten werden wir in der Regel nicht in der Lage sein, den Vertrag mit Ihnen zu schließen oder diesen auszuführen. Insbesondere sind wir gemäß § 30 Abs. 2 Bundesmeldegesetz verpflichtet, bestimmte personenbezogene Daten über Sie im Rahmen des Meldescheins zu erfassen. Sollten Sie uns die notwendigen Informationen nicht zur Verfügung stellen, werden wir die von Ihnen gewünschten Leistungen ggf. nicht oder nicht vollständig erbringen können.

8. Automatisierte Entscheidungsfindung und Profiling

Bei der Begründung und Durchführung unserer Vertragsbeziehung werden Sie keiner ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung gemäß Art. 22 DS-GVO ausgesetzt, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Wiese erheblich beeinträchtigt.

9. Ergänzende Informationen über Ihr Widerspruchsrecht gemäß Art. 21 DS-GVO

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. e) DS-GVO (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) oder Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO (Datenverarbeitung auf Grundlage einer Interessensabwägung) erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmung gestütztes Profiling gemäß Art. 4 Abs. 4 DS-GVO.

Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Werden Ihre personenbezogenen Daten von uns verarbeitet, um Direktwerbung zu betrieben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Der Widerspruch ist formfrei möglich und sollte gerichtet werden an die kurz mal weg in den Urlaub Ltd. unter den in Ziffer 1 genannten Kontaktdaten.


Stand und Gültigkeit ab Mai 2018

Die überarbeitete Fassung gilt ab dem veröffentlichten Datum des Inkrafttretens.